Ausbau Dachgeschoß, Umnutzung, Denkmalschutz

Bei dem Objekt handelt es sich um ein im Jahre 1864 erbautes, denkmalgeschütztes Gebäude direkt in der Landshuter Innenstadt.

In den Geschoßen EG bis 2.OG befinden sich Büro- und Ladenflächen sowie zwei Arztpraxen.

Das Dachgeschoß ist nicht ausgebaut; Der historische Dachstuhl wurde partiell statisch erneuert und ertüchtigt, ist jedoch in

seinen Wesentlichen Teilen noch gut erhalten.

Der Eigentümer hat unser Büro damit beauftragt, alle Grundrisse und die Fassade aufzumessen und zu digitalisieren, weil die alten Bestandspläne

nach diversen Umbaumaßnahmen nicht mehr gültig und für weitere Planungen unbrauchbar sind.

Des Weiteren soll das Dachgeschoß zu Wohnungen (ggf. mit einer gemeinsam genutzten Dachterrasse) ausgebaut werden,

die Gewerbeeinheiten im 2.OG zu Wohnungen umgenutzt und die mögliche Realisierung einer Aufzugsanlage untersucht werden.

 

 

Zurück